Abschluss des Lehrganges für Pädagogik: Schule ohne Gewalt

Abschluss des Lehrganges für Pädagogik: Schule ohne Gewalt



Lehrgangsabschlussfeier mit Zertifikatsverleihung: Von li nach re.: Mag. Renate Bukovski, Mag. Birgit Längle, Mag. Silvia Krenn (PHT)

Der 4 semestrige Hochschullehrgang "Schule ohne Gewalt - Gewalt und Mobbingprävention und Intervention auf Basis der Existenzanalyse", der an der Pädagogischen Hochschule Tirol im Herbst 2010 erstmals als "Lehrgangs-Pilotprojekt" starten konnte, ist erfolgreich beenden worden. Dank gilt einerseits der PH Tirol sowie der GLE, vor allem Prof.DDr.Alfried Längle und Dr.Christa Lopatka, Mag. Renate Bukovski sowie der Gruppe von Existenzanalytiker/innen, (Mag.Verena Buxbaum, Mag.Günter Ertl, Mag.Birgit Längle, Dr.Christa Lopatka, Dipl.Päd. Jutta Höfig-Renner, Mag.Friedrich Strempfl) die in einem mehrjährigen Prozess den Lehrgang entwickelt haben.

Start für den nächsten Lehrgang ist Herbst 2013.

Lehrgangsleitung: Mag.Birgit Längle