Termine

VERANSTALTUNGEN

In der folgenden Liste finden Sie Veranstaltungen der GLE-Österreich und aller Institute der GLE-Österreich.
Bitte nutzen Sie Veranstaltungsauswahl oder die Suche, um die Anzeige einzugrenzen.

Es wurden 10 Veranstaltungen gefunden.



Methodik Phänomenologischer Gesprächsführung – Intensivtraining zur Erweiterung der Methodenkompetenz
02.02.2021 - 04.02.2021

Di & Mi, 09:00 - 18:00, Do 09:00 - 16:00

Leitung: Dr. Christoph Kolbe
Kosten: Mitglied 480,- €, Nichtmitglied 520,- €
für die Anrechnung als Fortbildung i.R. der Ausbildung + 10%
für fertige BeraterInnen und PsychotherapeutInnen + 20% UStr.
Anmeldung: c.kolbe@existenzanalyse.com

In diesem Seminar wird die existenzanalytische Methodik Phänomenologischer Gesprächsführung in einem Phasenmodell von sieben Schritten vermittelt und trainiert. Dies geschieht mittels Gesprächsübungen und Rollenspielen anhand eigener Fragestellungen oder mitgebrachter bzw. vorgegebener Fallvignetten in Kleingruppen oder im Plenum mit anschließender Reflexion.

Online-Fortbildung

Details

Anmeldung

  • 02
  • FEB
  • 2021

Konfrontieren als personales Anfragen – Intensivtraining für die psychotherapeutisch-beraterische Praxis
05.02.2021 - 06.02.2021

Fr, 09:00 - 18:00, Sa 09:00 - 15:00

Leitung: Dr. Christoph Kolbe
Kosten: Mitglied 320,- €, Nichtmitglied 350,- €
für die Anrechnung als Fortbildung i.R. der Ausbildung + 10%
für fertige BeraterInnen und PsychotherapeutInnen + 20% UStr.
Anmeldung: c.kolbe@existenzanalyse.com

Das Seminar thematisiert, worum es in der Konfrontation geht, wann Konfrontation in der Begleitung notwendig ist, in welche Voraussetzungen Konfrontation eingebettet sein muss, wie Konfrontation im therapeutisch-beraterischen Setting gelingen kann und welche Fehler hierbei vermieden werden sollten.

Online-Fortbildung

Details

Anmeldung

  • 05
  • FEB
  • 2021

Existenzanalyse, Trauma und Polyvagaltheorie
25.03.2021 - 26.03.2021

Körperorientierte Fortbildung
Do, 18:00-20:00; Fr, 09:00-17:00 (10 EH)

Leitung: Mag.a Doris Fischer-Danzinger und Mag. Markus Angermayr
Kosten: Mitglieder der GLE-Ö € 250,00 und Nicht-Mitglieder der GLE-Ö € 290,00.
Anmeldung & Information: mail@markusangermayr.at

Im Seminar setzen wir uns mit dieser Theorie auf existenzanalytischem Hintergrund auseinander und lernen sie in körperorientierter Selbsterfahrung und Übung kennen. Dadurch stärken wir unsere phänomenologischen körperleiblichen Spürantennen.

Praxis Mag. Fischer-Danzinger
Einwanggasse 23/1/11, 1140 Wien

Details

Anmeldung

  • 25
  • MÄR
  • 2021

Einführung in die Existenzielle Pädagogik für Existenzanalytiker:innen
29.04.2021 - 30.04.2021

Zeit: Do, 29.04.2021, 14:30-18:30
Fr, 30.04.2021, 09:00-17:00
Diese Fortbildung umfasst 12 Unterrichtseinheiten.

Referentin: Mag.a Dr.in Eva Maria Waibel
Kosten: Mitglieder der GLE-Ö: € 180.-
Nicht-Mitglieder der GLE-Ö: € 190.-
Anmeldung: waibelevamaria@gmail.com

Wie schaut eine Pädagogik aus, die auf den Grundlagen der Existenzanalyse und Logotherapie beruht? An diesem Wochenende werden die wesentlichen Anknüpfungspunkte zur Existenziellen Pädagogik aufgezeigt und was das alles für die pädagogische Praxis sowie Schule und Unterricht bedeutet.
--> Details

Raum Wien (wird noch bekannt gegeben)

Anmeldung

  • 29
  • APR
  • 2021

„Der Körper spricht, bevor du sprichst“ Existenzielles Grounding Intro
06.05.2021 - 07.05.2021

Körperorientierte Fortbildung
Do 16:00-19:00, Fr 09:00-16:00 (10 EH)

Leitung: Mag. Markus Angermayr und Mag.a Doris Fischer-Danzinger
Kosten: Mitglieder der GLE-Ö € 250,00 und Nicht-Mitglieder der GLE-Ö € 290,00
Information: mail@markusangermayr.at
Anmeldung: mail@markusangermayr.at

Körperorientierte Selbsterfahrung der Therapeutenperson ist die Voraussetzung zur Integration des KörperLeiblichen im therapeutischen Prozess. Ein Ausblick auf die Praxis rundet das Seminar ab.
Bitte bringen Sie bequeme Kleidung mit, da wir auf dem Boden, auf weichen Teppichen arbeiten werden.

Wien
genauer Ort wird noch bekannt gegeben,

Details

Anmeldung

  • 06
  • MAI
  • 2021

PEA-Seminar - VERSCHOBEN VON JÄNNER AUF MAI 2021
13.05.2021 - 14.05.2021

Masterclass zur Personalen Existenzanalyse (PEA) für PsychotherapeutInnen und erfahrene BeraterInnen

Leitung: Univ.Prof.DDr. Alfried Längle, gemeinsam mit Mag.a Renate Bukovski, MSc
Termin: Do 13.05.2021 von 10:00-19:00 (Feiertag),
Fr 14.05.2021 von 09.00--17:30

Die Fortbildung ergibt 17 Fortbildungsstunden.

Kosten:
(wie für ein Ausbildungswochenende) für Mitglieder der GLE: 320,- + 20 % MWSt für beide Tage (für Ausbildungskandidaten ist er mehrwertsteuerfrei).
Nicht-Mitglieder der GLE: 350,- + 20 % MWSt,
Anmeldung: ab sofort bei alfried@laengle.info; ab 11.04.2021 ist die Anmeldung verbindlich (d.h. Absage entbindet dann nicht von Bezahlung; Ersatz ist möglich, evtl. auch aus einer Warteliste, falls eine besteht).

Kardinal-König-Haus
Kardinal-König-Platz 3, 1130 Wien

Details

Anmeldung ab 11.04.21 verbindlich

  • 13
  • MAI
  • 2021

Innere Dialogfähigkeit in Psychotherapie und Beratung
11.06.2021 - 12.06.2021

Zeit:
Fr: 18:00-20:00, Sa: 09:00-17:00 (10 EH)

Leitung: Mag.a Kordula Wagner
Kosten:
Mitglieder der GLE-Ö € 250,00
Nicht-Mitglieder der GLE-Ö € 290,00
Anmeldung & Information: kordula.wagner@qualityforsuccess.at

In dieser Fortbildung wird die Methode der „Inneren Teamarbeit“ unter dem Blickwinkel der Personalen Existenzanalyse (PEA) aufgezeigt und anhand eigener Praxisbeispiele erlebbar gemacht.

Praxis
Strohmayergasse 13/14, 1060 Wien

Anmeldung

Details

  • 11
  • JUN
  • 2021

Sexualität - Leben mit der Geschlechtlichkeit
22.10.2021 - 24.10.2021

Leitung: Prof. DDr. Alfried Längle
Referenten: Prof.DDr. Alfried Längle, Mag. Markus Hauser
Zeit:
Fr: 16:15-20:15
Sa: 09:00-18:00
So: 09:00-17:00
Kosten: € 390,-, für fertige Psychotherapeuten + 20 % MWSt (€ 78,-)

Anmeldung & Information: Mag. Markus Hauser, E-mail: markus.hauser@existenzanalyse.org oder bei Alfried Längle Tel.: 0699 12380224

Welche Rolle spielt die Geschlechtlichkeit in unserem Leben? Was bedeutet die Geschlechtstypisierung: worin besteht das typisch Männliche und Weibliche? Wohin führt uns die Geschlechtlichkeit, was ermöglicht sie uns, vor welche Probleme und Gefahren stellt sie uns? Neben der Frage, wie sie sich entwickelt, geht es auch darum, wie sie besser zur Entfaltung gebracht werden kann.
Diese grundlegenden Fragen für das Verständnis der Sexualität werden vorgestellt, diskutiert, z.T. selbsterfahrerisch beleuchtet und ausgetauscht. In diesem Lichte werden die Probleme mit der Sexualität deutlicher, sodass danach die Behandlung von Sexualstörungen besprochen werden kann. Schließlich wird auf die Geschlechtlichkeit und die sexuelle Dynamik in der therapeutischen Beziehung eingegangen und wie dem sexuellen Missbrauch vorgebeugt werden kann.

Die Fortbildung ergibt 21 Fortbildungsstunden.

Kardinal König Haus
Kardinal König Platz 3, Höhe Lainzerstr. 136, 1130 Wien

Details

Anmeldung

  • 22
  • OKT
  • 2021

Existenzanalyse, Trauma und Polyvagaltheorie
11.11.2021 - 12.11.2021

Körperorientierte Fortbildung
Do, 18:00-20:00; Fr, 09:00-17:00 (10 EH)

Leitung: Mag.a Doris Fischer-Danzinger und Mag. Markus Angermayr
Kosten: Mitglieder der GLE-Ö € 250,00 und Nicht-Mitglieder der GLE-Ö € 290,00.
Anmeldung & Information: mail@markusangermayr.at

Im Seminar setzen wir uns mit dieser Theorie auf existenzanalytischem Hintergrund auseinander und lernen sie in körperorientierter Selbsterfahrung und Übung kennen. Dadurch stärken wir unsere phänomenologischen körperleiblichen Spürantennen.

Praxis Mag. Fischer-Danzinger
Einwanggasse 23/1/11, 1140 Wien

Details

Anmeldung

  • 11
  • NOV
  • 2021

Followup-Seminar
11.03.2022 - 13.03.2022

Fr 18:00 bis So 15:00

Leitung: Prof.in Reddemann
Co-Leitung: Dr.in Liselotte Tutsch, Mag.a Renate Bukovski, MSc
Kosten für Mitglieder: 400.- (excl. MwSt. für eingetragene KollegInnen)
Kosten für Nichtmitglieder: 420.- (excl. MwSt. für eingetragene KollegInnen)

Wir vertiefen in diesem Seminar die Inhalte der Existenzanalytischen Psychotraumatherapie-Weiterbildung und der Psychodynamisch Imaginativen Traumatherapie unter der Leitung von Prof. Luise Reddemann.
Es gibt Raum für Reflexion eigener Themen, Supervision der Praxisfälle, Vertiefung von Theorie und Praxis, aktuelle Informationen zur Psychotraumatherapie sowie Austausch zu den aufkommenden Fragestellungen.
Wir freuen uns auf ein Wiedersehen in Salzburg und Eure Teilnahme.
Renate Bukovski und Lilo Tutsch

Jufa Hotel Salzburg City
Josef-Preis-Allee 18, 5020 Salzburg

Anmeldung

  • 11
  • MÄR
  • 2022